Imágenes de páginas
PDF
EPUB

Neuer Anzeiger

für

Bibliographie und Bibliothek wissenschaft.

Jahrgang 1863.

Herausgegeben

von

Dr. Julius Petzholdt,
Königl. Sächs. Hofrath, Bibliothekar Sr. Majestät des Königs Johann von Sachsen,
sowie Sr. Königl. Hobeit des Kronprinzen Albert, Herzogs zu Sachsen, nnd der Prinzl.
Secundogenitur - Bibliothek zu Dresden, Mitglied des Königl. Philologischen Seminars
und der Griechischen Gesellschaft zu Leipzig, sowie des Königl. Sächsischen Alter-
thums-Vereines und der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft zu Dresden, auch Mitglied
des Gelehrten-Ausschusses des Germanischen Museums zu Nürnberg, Ehrenmitglied der
«Société archéologique du Grand-Duché de Luxembourg», Ehrencorrespondent der Kai-
serlichen öffentlichen Bibliothek zu St. Petersburg, Ritter des Königl. Bayerischen
St. Michaelsordens, Inhaber der Kaiserl. Russischen grossen goldenen Medaille und der
Kaiserl. Königl. Oesterreichischen und Königl. Preussischen goldenen Medaillen

für Wissenschaft.

Dresden,
G. Schönfeld's Buchhandlung (C. A. Werner).

1863.

[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][merged small]
[blocks in formation]

Bibliographie und Bibliothekwissenschaft.

Herausgegeben von Dr. J. Petzholdt.

Januar.

1863.

Inhalt:
Kritische Uebersicht der kartographischen Bibliographie. Verzeichniss
von Reisen in's Heilige Land. Grösstentheils aus der Stadt- und der
Commerz- Bibliothek zu Hamburg. Von F. L. Hoffmann. Fortsetzung.
Mittheilungen über Deutsche Bibliotheken. Litteratur und Mis.

cellen. Allgemeine Bibliographie.

[1.] Kritische Uebersicht der kartographischen

Bibliographie *).
Catalogue général des meilleures Cartes Géographiques & To-

pographiques; Plans de Villes, Sièges & Batailles; Cartes
astronomiques; Cartes marines, & autres Piéces, publiées
jusqu'ici en Europe. Paris, David père. (Nuremberg, hérit.
d'Homann.) 1752.

2 BII. 160 S.

gr. 120.

[ocr errors]

*) Hierbei will ich nicht unterlassen, beiläufig die drei nachstehenden Verzeichnisse mit zu erwähnen, * Inventaire de la collection géographique de M. d'Anville,

premier géographe du Roi. Fol. Important travail manuscrit, d'environ 1000 pages, formant une Bibliographie des cartes géographiques, fait sous la direction de d'Anville et annoté sa dictée par son élève M. de Manne. [Erwähnt im: Catalogue de la Bibliothèque de M. d'Hauteclair Formée, en partie, de celle de M. d'Anville. Paris, Meugnot... 1860. 8o. S. 41. Nr. 5:35.)

Der Besitzer Jean Baptiste Bourguignon d'Anville ist 1782

gestorben. * Car! Wilh. v. Oesfeld's höchst sauber und zierlich geschriebenes, ei

genhändiges Manuscript eines speciellen wissenschaftlich-kritischen, in deutscher und französischer Sprache abgefaßten, geographischen Statalogs über Karten und Pläne aller Länder Europa's auf 610 BI. in Oktav. (206 S. Starten, 404 S. Pläne), von denen viele ganz, andere nur theilweise beschrieben sind. (Erwähnt in: Verzeichniss der Bibliothek und Kartensammlung des Carl Ritter. Th. II. Leipzig, T. O. Weigel. 1861. 8o. S. 2. Nr. 35 b.)

Dieses mit musterhafter Sorgfalt und der subtilsten Genauigkeit von 0. († 1843) eigenhändig verfasste, böchst werthvolle md bisher ungedruckte Verzeichniss ist zur Grundlage für ein periodisch fortzusetzendes Repertorium aller nam

« AnteriorContinuar »