Imágenes de páginas
PDF
EPUB

HARVARD UNIVERSITY LIBRARY 047* 172

[graphic][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]
[graphic]

Vorber ich t.

Man kat jest fast in allen Sprachen Europens ros genannte lesebücher, die zuerst und am meisten durch die Gedifeschen ihren Nußen bewährt haben; aber meines Wissens noch feines in der Spanischen, die doch nicht nur als eine der schönsten und wohlklins gendsten Sprachen, *) sondern hauptsächlich auch wes gen ihres großen Reichthums an Werken der Bereds famkeit und Dichtkunst vor andern erlernt zu werden verdient, und deren Studium wirklich auch seit einis gen Jahren in Deutschland mit einer Art von Wett:

*) Man lefe darüber den Prologo des Grafen Conti in

feiner Coleccion de Poesias Castellanas traducidas en

Verso Toscano. T. I.

[ocr errors]

eifer getrieben zu werden scheint. Ich darf demnach mit einigem Grunde hoffen, daß gegenwärtige kleine Sammlung von prosaisden und poetischen Stücken, die aus den besten und bewährtesten Prosaisten und Dichtern Spaniens gewählt sind, den Liebhabern Det Spanischen Sprache und Literatur nicht unwillkom men seyn werde.

Die Einrichtung und Absicht derselben geht das Hin, sowohl Anfängern ein välfsbuch in die Hände zu geben, das ihnen zum Leitfaden und zur Porůbung dienen könne, die größern und reichern Sammlungen der Herren Bertuch und Buchholz mit leichterer Mühe und größerem Nugen zu gebrauchen, als auch geübtern kefern und Kennern des Spanischen eine intereffante und unterhaltende Lectůre' zu verschaffen, die, ben der Seltenheit Spanischer Bücher in Deutsch land, nicht überflüssig renn mag.

Ich habe eine Anzahl merkantilischer Briefe beys gefügt, weil ich deutschen Handelshäuseru, die mit Španien in Sandelsverkehr und Correspondenz stehen, einigen Dienst damit zu erweisen glaube.

In Anfehung der Sparischen Rechtschreibung, und zur Erleichterung des Nachschlagens in den morterbüchern, merke ich an, daß b und v, & vor

« AnteriorContinuar »