Imágenes de páginas
PDF
EPUB

der

$ tädteverfassung

in

Deutschland

Von

georg Ludwig oon Maurer,
Mitglied der Akademien der Wissenschaften in München und in Berlin, der königl.
Societät der Wissenschaften in Göttingen, der gel. Gesellschaften in Athen, Jassy,

Darmstadt, Weßlar, Wiesbaden u. a. m.

[merged small][ocr errors]

Erlangen.
Verlag von Ferd in a nd E n k e.

1869.

[blocks in formation]

V or wo r t.

Vor länger als 40 Jahren habe ich meine Studien über das Städtewesen begonnen. Der Ursprung der deutschen Städteverfassung wurde nach einer damals nod; herrschenden Ansicht aus der römischen Verfassung abgeleitet. Ich überzeugte mich jedoch bald, daß diese Ansicht nicht richtig sei. Und ich legte meine abweigende Meinung in einer Abhandlung über die bairischen Städte nieder. (Georg Ludwig Maurer, über die bairischen Städte und ihre Verfassung unter der römischen und fränkischen Herrschaft. München 1829). Und was ich damals von den bairischen Städten gesagt habe, war auch meine Ansicht hinsichtlich aller übrigen germanischen Städte, und auch hinsichtlich der französischen, englischen und italienischen.

Ich überzeugte mich aber auch bald, daß die Verfassung der deutschen Städte nicht aus der Hofverfassung, eben so wenig aus den öffentlichen Gerichten oder aus dem Schöffenthum, und auch nicht aus neu eingegangenen Einigu..jen oder Gilden, vielmehr

« AnteriorContinuar »