Imágenes de páginas
PDF
EPUB

Archiv

für

österreichische Geschichte.

Herausgegeben

von der

Historischen Kommission

der

kaiserlichen Akademie der Wissenschaften.

Vierundneunzigster Band.

Mit 2 Karten und 1 Kartenskizze im Texte.

Wien, 1907.

In Kommission bei Alfred Hölder

k. a k. Hof- and Universitäts-Buchbändler
Buchhändler der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften.

Ninted in Austria

[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors]

Abhandlungen

zum

Historischen Atlas

der

Österreichischen Alpenländer.

I. Die Entstehung der Landgerichte im bayrisch-österreichischen Rechtsgebiete. Von Hans v. Voltelini.

S. 1–40. II. Immunität, Landeshoheit und Waldschenkungen. Von Eduard Richter.

S. 41-62.

III. Gemarkungen und Steuergemeinden im Lande Salzburg. Von Eduard Richter.

S. 63–82.

IV. Das Land im Norden der Donau. Mit einer historischen Karte. Von Julius Strnadt.

S. 83 – 310.

V. Immunität, Grund- und leibherrliche Gerichtsbarkeit in Südtirol. Von Dr. Hans von Voltelini.

S. 311-463.

VI. Das Gebiet zwischen der Traun und der Ens. Von Julius Strnadt. Mit 1 Karte und 1 Kartenskizze im Texte.

S. 465–661

495633

Vorwort.

[ocr errors]

Im Laufe der fortschreitenden Arbeiten für den Historischen Atlas der österreichischen Alpenländer' ergab es sich, daß die den Karten beizugebenden Erläuterungen bei der notwendigen Knappheit ihrer Fassung nicht immer ausreichen und nicht der Ort sein können, um ausführlichere Nachweise oder Erörterungen aufzunehmen, die, zwar durch die Forschungen für den Atlas veranlaßt, doch auch über die nächsten Fragen hinausreichende Probleme behandeln. So regte der Schöpfer des Historischen Atlas', unser allzufrüh verewigter Eduard Richter, den Gedanken an, derartige Arbeiten in einer eigenen Serie von ,Abhandlungen zum Historischen Atlas' zu vereinigen. Und auf Antrag Richters beschloß die akademische Kommission für Herausgabe eines historischen Atlas der österreichischen Alpenländer' im Einvernehmen mit der Historischen Kommission', diese Abhandlungen im Rahmen des Archivs für österreichische Geschichte zu veröffentlichen, so daß ihnen je nach Bedarf einzelne Bände des Archivs ausschließlich eingeräumt werden sollen.

Hiermit veröffentlichen denn die beiden genannten akademischen Kommissionen eine erste Reihe der Abhandlungen, welche der ersten Lieferung des „Atlas' zur Seite geht. Zwei

« AnteriorContinuar »